Ist es sicher, Parfüm auf die Kleider aufzutragen?

Wir alle lieben es, hin und wieder neue Düfte zu verwenden, die am ganzen Körper und manchmal auch an der Kleidung aufgetragen werden. Wenn Sie dies gewohnheitsmäßig tun, sollten Sie im Voraus lesen, ob es sicher ist, das Parfüm auf die Kleidung aufzutragen, die Sie tragen.

Parfüm ist eines der am häufigsten verwendeten Pflegeprodukte bei Generationen verschiedener Altersgruppen. Wir alle benutzen es täglich religiös, um gut zu riechen und sich wohl zu fühlen. Wenn es jedoch darum geht, wo man das Parfüm am besten versprüht, geben wir alle nicht die richtige Antwort. Die Leistung des Parfüms und seine Langlebigkeit, alles hängt davon ab, wo man das Parfüm versprüht hat. Das ist der Grund, warum die meisten Parfümanwender den Duft lieber auf ihre Kleidung sprühen als auf die Haut, die eigentlich der richtige Ort für das Auftragen des Parfüms ist.

Obwohl es eine recht harmlose Praxis ist, das Parfüm auf den Stoff zu sprühen, und von Massen auf der ganzen Welt befolgt wird, kann es seine negativen Auswirkungen auf Ihre Kleidung haben.

Gelbe Flecken und Verfärbungen:

Einige der Parfüms enthalten leichte Tönungen, um das Parfüm in der Flasche schön aussehen zu lassen. Diese Tönung ist normalerweise so leicht, dass sie beim Auftragen auf die Stoffe nicht erscheint. Bei einigen empfindlichen Stoffen kann die Tönung jedoch hervorgehoben werden, oder die auf dem Stoff verwendeten Farbstoffe können mit dem Alkohol oder anderen Chemikalien, die im Parfüm enthalten sind, reagieren und die Farbtöne Ihres Lieblingskleides beschädigen. Abgesehen davon enthalten lokale Parfüms oder billige Qualitätsparfüms minderwertige Tönungen, die nicht zum Verdunsten bestimmt sind und gelbe Flecken auf der gesamten Kleidung verursachen.

Zerfall des Stoffes:

Einige Stoffe, die recht empfindlich und leicht zu beschädigen sind, sind ernsthaft vom Zerfall bedroht, wenn sie mit Parfüms auf Alkoholbasis in Berührung kommen. Dazu gehören Seidenstoffe, Leinen, Samt und solche empfindlichen, aber teuren Stoffe. Vielleicht haben Sie Löcher in Ihrem Kleid bemerkt, nachdem Sie es nur einmal getragen haben, so dass es aussieht, als würde sich der Stoff auflösen. Dies wird durch die schlechte Qualität der Parfüms verursacht.

Abgesehen von den Auswirkungen auf den Stoff kann die Verwendung des Parfüms auf den Kleidern auch negative Auswirkungen auf die Leistung und den Duft haben.

Schlechtes Parfüm-Ergebnis: Wenn Sie sich fragen, warum Ihr Parfüm nicht sehr lebhaft ist oder warum der Duft von Cascade Parfüm so sehr nach anderen Tagen riecht, könnte es daran liegen, dass Ihre Kleidung auch andere Düfte trägt. Dadurch verändert sich das Parfümaroma, was sich auf die wahren Noten auswirkt. Kleidungsstücke enthalten Düfte von Waschmitteln und sogar vorher aufgetragene Parfüms sowie Feuchtigkeitscremes oder Make-up-Produkte, die Sie bei sich tragen.

Parfum kann sich nicht entwickeln

Parfüms sind so konzipiert, dass sie von den Poren der Haut aufgenommen werden und das Aroma in ihnen halten und es langsam wieder abgeben. Wenn der Duft auf den Stoff gesprüht wird, wird dieser Prozess jedoch behindert. Einige der Stoffe wie Baumwolle und Wolle sind recht saugfähig und halten daher den Duft, andere können dies jedoch nicht tun. Daher ist es besser, den Duft auf die Haut zu sprühen als auf die Kleidung.

Es ist sicher, das Parfüm auf die Stoffe zu sprühen; allerdings müssen Sie vorsichtig sein, auf welchen Stoff Sie sprühen. Empfindliche Stoffe wie Seide, Leinen und Samt können beschädigt werden, wenn sie direkt Chemikalien und Alkohol ausgesetzt sind, die in den Duftstoffen enthalten sind. Bevor Sie das Parfüm auf die Kleidung sprühen, können Sie einen kleinen Fleckentest an den inneren Ecken der Kleidung durchführen oder indem Sie einen kleinen Teil des Stoffes herauspicken. Auf diese Weise können Sie herausfinden, ob Ihr geliebtes Cascade Eau de Parfum für die Kleidung, die Sie tragen, sicher ist. Versuchen Sie außerdem, hochwertige internationale Parfüms zu kaufen, die hochwertige Inhaltsstoffe enthalten und nicht irgendwelche zufälligen billigen Qualitätschemikalien.