Pheromon-Parfum: Ein heimlicher Verführer?

Sie fragen sich, ob es so etwas wie einen “heimlichen Verführer” gibt? Hmm… Sie haben wahrscheinlich über Pheromon-Parfüms nachgedacht. Schon mal von dem Begriff gehört? Nun, Pheromon-Parfüms werden seit langem auf dem Markt für Männer und Frauen angeboten, die ihre Verführungskraft steigern wollen. Ja, man sagt, Pheromone seien die geheimen Verführer.

Aber was sind eigentlich Pheromone?

Was ist ein Pheromon-Parfum und warum gilt es als heimlicher Verführer? Pheromone sind in erster Linie eine natürliche Geheimwaffe. Es ist eine Chemikalie, die in unserem Schweiss und anderen Körperflüssigkeiten abgesondert wird. Auch die Tiere produzieren diese Chemikalie. Es ist geruchlos, unsichtbar und nicht nachweisbar, und einigen Studien zufolge können wir Pheromone nur durch unser Vomeronasalorgan, das sich in unserer Nasenhöhle befindet, nachweisen. Es kann jedoch weder gerochen noch berührt werden, weshalb es als heimlicher Verführer bezeichnet wird.

Pheromon-Parfums sind Düfte, die das geruchlose Pheromon enthalten. Viele haben gesagt, wenn ein Mann oder eine Frau Pheromonparfüm auf ihren Körper aufträgt, neigen sie dazu, das andere Geschlecht anzuziehen. Nun, das Wunder liegt eigentlich in den Pheromonen, die das Sexualverhalten der Menschen verändern. Aber auf welche Weise?

Pheromon-Parfums sind Verführer

Nun, zahlreiche klinische Studien haben festgestellt, dass Pheromon-Parfums große Verführer sind. Diese Idee rührt von der Tatsache her, dass, wenn die Chemikalie freigesetzt wird, obwohl sie nicht gerochen wird, die Tendenz besteht, dass die weiblichen und männlichen Geschlechtsdrüsen erregt werden. Außerdem kann die Chemikalie die sinnlichen Reaktionen verstärken und den Appetit der Person auf Sex auf die gleiche schöne Art und Weise wecken, wie der Geruch eines zarten Nahrungsmittels den Hunger wecken kann. Nun, mehrere Forschungen haben diese Art von Reaktionen festgestellt, und bis zu einem gewissen Grad sind die Ergebnisse allesamt verblüffend.

Was auch immer die Erklärung hinter diesem großen Wunder ist, die Pheromonparfüms werden heute in zwei Arten vermarktet: Pheromonparfüms für Männer und Pheromonparfüms für Frauen. Beide Typen sind hoch optimiert, d.h. sie sind beide durch Laborstudien zertifiziert und enthalten die optimale Konzentration von Pheromonen, die aktiv genug sind, um das Sexualverhalten zu verändern.

Pheromonparfüms für Männer

Interessant zu wissen ist auch, dass die für Männer konzipierten Pheromonparfüms mit den grössten Mengen biologisch aktiver Pheromone formuliert sind. Es ist sogar wissenschaftlich erwiesen, dass sie das Niveau des so genannten luteinisierenden Hormons bei Frauen erhöhen, das wiederum die weiblichen Sexualorgane dazu veranlasst, auf einen Mann zu reagieren. Andererseits ist wissenschaftlich erwiesen, dass der optimierte Pheromon-Duft, der für Frauen entwickelt wurde, den Testosteronspiegel bei Männern erhöht. Auch dies führt zu einer erhöhten sexuellen Ansprechbarkeit des Mannes auf die Frau.

Wie Pheromonparfums tatsächlich funktionieren, um ein solches Wunder zu bewirken, bleibt bis heute ein Rätsel. Aber trotz dieser verblüffenden Tatsache werden die Pheromon-Parfüms jetzt in den Vereinigten Staaten legal vermarktet. Mehrere Parfüms mit dem Namen “Pheromone” auf ihren Etiketten werden in der Tat als chemisches Sex-Signal der Natur angeboten, um das andere Geschlecht anzuziehen.